Jahreshauptversammmlung 2014 - nach 27 Jahren verabschiedet sich Nella Döbbelin als Vorsitzende

09. Mai 2014

„Eine Ära ist zu Ende gegangen“ so formulierte Gaby Schäfer auf der SPD- Jahreshauptversammlung den letzten Arbeitstag von Nella Döbbelin als Ortsvereinsvorsitzende in Heßdorf. Sie berichtete von deren jahrzehntelangem Engagement für die Partei vor Ort, von unzähligen Wahlen auf den verschiedenen Ebenen, kontinuierlich politischen Diskussionsabenden und den jährlich organisierten Städtereisen. Sie sei sozusagen die „Seele der SPD Heßdorf“ gewesen. Im Namen aller Mitglieder überreichte sie als Dankeschön für die geleistete Arbeit ein paar gute Tropfen in Rot für den Einstand in ein entspannteres Leben.

In einer weiteren Ehrung erhielt Inge Peinkofer für 10 Jahre SPD-Mitgliedschaft dankende Worte: „immer mit großem Einsatz“, außerdem auch als engagiertes Mitglied des Wahlkampfteams für die Gemeinderatswahlen. Ebenso wurden auch die anderen Teammitglieder für ihren großen Einsatz gewürdigt. Besondere Worte fand sie für Bernd Döbbelin, der insgesamt 21 Jahre – davon 6 als stellvertretender Bürgermeister – die SPD im Gemeinderat vertreten und viel Respekt und Anerkennung auch in der Bevölkerung erfahren hatte. Seine Zeit als Gemeinderatsmitglied ist mit der vergangenen Kommunalwahl zu Ende gegangen.

Im anschließenden Rechenschaftsbericht erinnerte Nella Döbbelin an die drei zurückliegenden Wahlkämpfe, Landtag, Bundestag und Gemeinderat, die von allen viel Arbeit abverlangt, aber leider nur teilweise Erfolg gebracht haben. „Mit Alexandra Hiersemann und Martina Stamm-Fibich hat unser Wahlkreis wieder Abgeordnete auf Landes- und Bundesebene. Allerdings verlor die SPD einen Sitz in unserem Gemeinderat“, war ihr Fazit. Eine Sitzung zur Ausarbeitung der Ergebnisse und eine Wahlanalyse wurden für Anfang Juni angekündigt sowie Arbeitstreffen mit Stefan Stiegler und Roland Sekatzek zu brisanten Themen in der Kommunalpolitik. Nach 27 Jahren als Vorsitzende der SPD Heßdorf vollzog Nella Döbbelin dann den bereits vor einem Jahr angekündigten Rückzug aus der aktiven Arbeit. Ihr Ziel sei immer gewesen, den Ortsverein lebendig zu erhalten, regelmäßig politische Themen zu diskutieren und aufzuarbeiten. Hierzu wurden immer wieder Referenten zu Sachthemen eingeladen. Auch die Freude an politischer und kontroverser Auseinandersetzung kam nie zu kurz. Sie bedankte sich nochmals bei allen Wegbegleitern in den langen Jahren ihres Vorsitzes.

Gaby Schäfer gab ihren Kassenbericht, der für 2013 ein sehr gutes Endergebnis zeitigte und wies daraufhin, dass erst Ende 2014 durch die Kosten bei den Kommunalwahlen ein finanzieller Schwund eintreten wird. Nach dem positiven Bericht der Revisoren bat die Versammlungsleitung, die von der Geschäftsführerin im Unterbezirk Jutta Ledertheil zügig und kompetent durchgeführt wurde, um Entlastung des Vorstandes, was einstimmig erfolgte

Als neue Vorsitzende wurde Christiane Brenner vorgeschlagen, neuestes Mitglied der Heßdorf er SPD, und mit einer Enthaltung einstimmig gewählt. Bernd Döbbelin wurde als Stellvertreter berufen, die Kasse führt noch einmal Gaby Schäfer und als Schriftführer fungiert erneut Dr. Hagen Dietzel, jeweils bis April 2015. Die neue Vorsitzende bezeichnete die Aufgabe als eine große Herausforderung, der sie sich aber gerne stellen wolle, damit sich die SPD vor Ort weiterentwickelt und auch wieder zu guten Ergebnissen kommt. Sie zitierte zum Schluss Viktor Frankl „Was Licht spenden soll, muss brennen“, der Name Brenner passe sehr gut dazu, und sie fand damit bei allen Mitgliedern herzliche Zustimmung, viel Applaus und Glückwünsche.

  • 26.05.2016, 11:00 Uhr
    Politischer Frühschoppen mit Johanna Uekermann | mehr…
  • 29.05.2016, 10:00 Uhr
    Frühschoppen mit Ewald Schurer | mehr…
  • 03.06.2016, 19:00 Uhr
    München braucht mehr Mieterschutz | mehr…

Alle Termine