Der Ortsverein

Über 40 Jahre Sozialdemokratie in Heßdorf

40 Jahre | 16:9

Vor über 40 Jahren, am 13. März 1974, nahmen die Aktivitäten der SPD in Heßdorf und Großenseebach ihren Anfang. Gründungsmitglieder des damaligen Ortsvereins Seebachgrund waren Axel Neidmann, Harald Liebehenschel, Bernd und Nella Döbbelin, Dr. Manfred Beschel und Karin Sichel (im Bild von links nach rechts).

Das siebte Gründungsmitglied, Christoph Schröter, ist leider 2011 verstorben.

In einer von der CSU geprägten Umgebung war eine vernünftige politische Arbeit mit sozialdemokratischen Zielsetzungen in den ersten Jahren schwierig. Trotzdem wurde bereits 1978 ein erfolgreicher Wahlkampf durchgeführt, der als erfreuliches Resultat zwei Mandate im Gemeinderat aufweisen konnte. Rechtsanwalt Bernd Döbbelin und Architekt Harald Liebehenschel waren die ersten Heßdorfer Gemeinderäte der SPD, 1990 kam ein drittes Mandat dazu. In den folgenden Jahren engagierten sich Nella Döbbelin, Gaby Schäfer und Wolfgang Schüpferling für die SPD im Gemeinderat. Heute sind Roland Sekatzek und Stefan Stiegler als Gemeinderäte aktiv.

Auch wenn es in vielen Jahren in der Opposition nicht immer einfach war, Gehör für unsere Anträge zu finden, sind wir ziemlich stolz auf die Tatsache, dass trotzdem alle wesentlichen Forderungen der SPD aus den vergangenen fast vier Jahrzehnten heute verwirklicht sind. Zwischenzeitlich können wir feststellen, dass die Zusammenarbeit im Gemeinderat mit anderen politischen Parteien überwiegend konstruktiv und auch vertrauensvoll verläuft.

Heute hat der Heßdorfer Ortsverein der SPD ca. 25 Mitglieder. Wir treffen uns regelmäßig zur Information über wichtige Themen aus Lokal- , Landes- und Bundespolitik und diskutieren leidenschaftlich gern. Gemeinsame Unternehmungen, wie unsere alljährliche kulturelle Ortsvereinsfahrt, haben eine langjährige Tradition. Wir leben gerne in Heßdorf, sind offen für jeden Interessierten und verstehen uns als aktive Keimzelle einer modernen Gemeinde.